Dienstag, 16. April 2013

Jung - wild - kostbar

endlich finde ich auch hier im Hochschwarzwald erste kleine Löwenzähnchen, ein paar neugierige Brennnesselspitzen, Scharbockskraut, welches noch nicht blüht, Giersch, der sich gerade erst entfaltet......und liebliche Gänseblümchen. Zeit, mich wieder mit der Natur zu verbinden !!!
Im Frühling immer in Form eines "Guten-Morgen-Fitness-Smoothie" mit allem, was meine Wiese so hergibt.
Heute kombiniert mit Buttermilch und den letzten tiefgefrorenen Himbeeren des letzten Sommers, lecker !

Könnt ihr sie erkennen ??? In vielen Naturvölkern werden sie als "unsere grünen Freunde" bezeichnet.

Habt einen schönen Frühling !
Viele Grüße, Gesa

Kommentare:

  1. Liebe Gesa, eine tolle Kombi, schmeckt übrigens auch in Quark auf´m Brot ;)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmm.... das sieht so lecker aus und wäre jetzt genau das Richtige für mich!

    liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  3. Brennessel, Spitzwegerich, Löwenzahn, Pimpinelle (?), Giersch, Klee, Scharbockskraut, Schafgarbe, mir unbekannt, Gänseblümchen, Gundermann (?) - alle kann ich also nicht eindeutig zuordnen.
    Ich gebe zu, dass ich mich für Smoothies bisher nicht erwärmen konnte, was auch daran liegt, dass ich keinen hochtourigen Mixer habe, so dass das alles eine sehr grobstückelige und für mich unangenehme Konsistenz hat. Kommt auf den Geburtstagswunschzettel. :-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Katja,

    das dir unbekannte Kräutlein ist ein Labkraut und schmeckt jung so ähnlich wie junge Erbsen (zumindest für mich) und der Gundermann und die Pimpinelle hast du auch richtig erraten, herzlichen Glückwunsch !
    Hab noch ein schönes WE, herzliche Grüße
    Gesa

    AntwortenLöschen