Dienstag, 3. Juli 2012

Wenn die Hochzeitsglocken läuten...

.........endlich gibt es in unserer Familie mal wieder eine Hochzeit, mein Neffe heiratet am Wochenende und ich freue mich schon sehr auf dieses Fest !!!!!!!
Zu diesem Anlass und passend zu dem gestrigen Wetter hatte ich mal wieder den Genuss an meine Nähmaschine sitzen zu dürfen und heraus kam dieses Kissen als Erinnerung :

Ich liebe dieses Gedicht von Erich Fried und hoffe, den beiden gefällt das Kissen !

Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag

Gesa

Kommentare:

  1. Ein sehr schönes Kissen, da wird sich das Paar bestimmt freuen.
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Wie schöön dein Blog ist liebe Gisi, wunderschöne Fotos das lädt wirklich ein zum Nachmachen! Und natürlich bin ich dein neuster Leser. Ein bezauberndes Kissen hast du gemacht - das Brautpaar hat sich sicher sehr gefreut. Das ist eins meiner liebsten Gedichte von Erich Fried.

    Ich freu mich schon auf ein Wiedersehen.

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Martina,

    danke, freut mich sehr, dass du nun zu meinen Leserinnen gehörst !!!!

    WEnns wieder ruhiger wird, trinken wir mal wieder einen Kaffee zusammen....;-)))

    LG Gisi

    AntwortenLöschen
  4. Das Kissen ist einfach zauberhaft geworden! Und das Gedicht ist eines meiner Liebsten. Ist das gestickt?

    Bewundernde Grüße schickt dir
    Kirstin

    AntwortenLöschen
  5. Herzlichen Dank !
    Ich hab das Gedicht auf Bügelfolie ausgedruckt (seitenverkehrt) und dann aufgebügelt, kinderleicht ! Schön, wenn es dir gefällt !

    GLG Gesa

    AntwortenLöschen